Diego & Otto

DiegoOtto2

 

DiegoOtto

 

Zwei Angsthasen unter sich ­čśë

Advertisements

Diego

Wie schnell doch die Zeit vergeht – Monat 6 mit Diego ­čÖé Er hat jetzt endlich Normalgewicht mit 5,2 kg und ist 27 cm gro├č – also 2 cm gewachsen. Morgens ist er immer noch reichlich m├╝de und verschl├Ąft gerne bis mittags ­čśë Nachts darf er jetzt bei mir oben schlafen. Die Bushaltestelle ist jetzt abends bis nachts wieder dauer besetzt von Jugendlichen und sein Gekl├Ąffe ist nicht auszuhalten. So bald er oben ist legt er sich hin, schnauft zufrieden und l├Ąsst sich fr├╝h morgens die Treppe runter tragen ­čśÇ

D3

 

D2

 

D1

 

Gestern morgen ging uns endlich der Marder in die Falle. Nachdem wir schon diverse Kr├Ąhen, Elstern, Eichh├Ârnchen, Igel und Katzen gefangen haben ­čśë Der Marder ist sowas von niedlich und war ganz friedlich. Nachmittags wurde er von einem J├Ąger abgeholt, der ihn hoffentlich auch wie vereinbart im Wald ausgesetzt hat. Schlie├člich stehen die Kleinen unter Artenschutz. W├Ąren sie nicht so stinkig und gef├Ąhrlich, w├╝rd ich sie glatt behalten ­čśÇ

Marder

Gesund f├╝ttern – BARF

Unser kleiner Spanier hat ja von Anfang an Probleme mit dem Futter gehabt. Trockenfutter geht gar nicht, entz├╝ndet war seine Bauchspeicheldr├╝se und da er zu Unruhe und Nervosit├Ąt neigt – steigt auch gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit dass er sich ├╝bergibt oder Durchfall hat.

Seit Anfang Januar hat er sich mit wenigen Ausnahmen t├Ąglich mehrmals ├╝bergeben, Durchfall gehabt und hat sehr lichtempfindlich reagiert. Wusstet ihr, dass Hunde durch Futterunvertr├Ąglichkeiten etc. sogar Migr├Ąne und Sodbrennen kriegen k├Ânnen? Ich bis vor kurzem nicht. H├Ątte ich es vorher gewusst, h├Ątte ich Diego und auch uns einiges ersparen k├Ânnen.

Nassfutter hat einen sehr hohen Feuchtigkeitsgehalt, dem gegen├╝ber steht ein geringer Fleischgehalt. Nun ist der Hundemagen aber darauf ausgerichtet rohes Fleisch zu verdauen, hat also viel Magens├Ąure und sensible Hunde wie Diego reagieren darauf mit Sodbrennen und ├╝bergeben sich. Raus kommt dann das Futter fast wie s reinkam plus Schaum. Durch eine Freundin hab ich mich jetzt endlich n├Ąher mit dem BARFen befasst (Biologisches Artgerechtes Rohes Futter) und kann nur positives berichten. Aber zu allererst haben wir eine Darmsanierung vorgenommen. Drei Tage lang gab s nur laktosefreien Joghurt (erwachsene Hunde sind alle laktoseunvertr├Ąglich) mit ein paar L├Âffeln Haferflocken, Heilerde und Laktobazillentropfen aus der Apotheke. Bei ihm auf 3 Mahlzeiten verteilt, damit er nicht all zu sehr Hunger schiebt. Hat ihm super geschmeckt und bereits nach Tag eins hat er sich nicht mehr ├╝bergeben.

W├Ąhrend der Darmsanierung sollte der Hund nichts anderes zu fressen bekommen, damit der Hundemagen optimal vorbereitet wird. Am vertr├Ąglichsten f├╝r Diego ist Pferdefleisch (w├╝rg) und damit haben wir auch angefangen. Generell wird gekochtes Huhn ┬ágerne f├╝r den Anfang genommen, da es die meisten Hunde sehr gut vertragen. 3 % vom K├Ârpergewicht sollte pro Tag gef├╝ttert werden, bei Diego macht das je nach Aktivit├Ąt 100 g -150 g. Jede Mahlzeit sollte aus 70 % Fleisch, 30 % Gem├╝se und Obst bestehen. Ich habe ├╝ber┬áhttp://www.haustierkost.de/ bestellt, aber auch┬áhttps://www.das-tierhotel.de/act/start.htm ist sehr zu empfehlen. Dort gibt es alles schon fertig gefrostet, auch Obst und Gem├╝se, muss dann nur noch im K├╝hlschrank aufgetaut werden. Bitte alles nur zimmerwarm oder warm verf├╝ttern. Huhn & Fisch koche ich in den Garschalen (gibt s g├╝nstig bei QVC), auch sein Gem├╝se – das dauert keine 3 Minuten ­čÖé Bei M├Âhren und ├Ąhnlichem gibt s dann noch einen Schuss ├ľl dazu (bitte kein Sonnenblumen├Âl – lieber Walnuss). Zwei Mahlzeiten am Tag sind am besten f├╝r die Verdauung. Bitte m├Âglichst auch darauf achten, dass im Fleisch keine Knochen enthalten sind, das f├╝hrt oft zu Verdauungsbeschwerden, lieber das Knochenmehl von Grau kaufen. Sehr ergiebig und ohne Zusatzstoffe wie in anderen Knochenmehlen.

Wer sich nicht sicher ist, was Hund oder Katze wirklich fressen darf – der findet hier einen guten ├ťberblick:┬áhttp://www.mkd-shop.ch/man_darf.php

Bei Kohlgem├╝se w├Ąre ich vorsichtig, das f├╝hrt oft zu Bl├Ąhungen, auch Kartoffeln vertragen viele Hunde nicht. Diego auch nicht. Lieber auf Reis ausweichen.

Wer ├Âfter mit dem Hund auf Reisen ist, kann auch Fleisch in Dosen kaufen. Sehr praktisch, leider aber teurer, als wenn man s gefrostet oder frisch kauft.

Er wird jetzt erst so kurze Zeit gebarft, aber die Erfolge sind fantastisch: er hat sichtlich zugenommen, ├╝bergibt sich nicht, hat keinen Durchfall mehr und das Gekratze und Gelecke hat deutlich nach gelassen.

BARFen ist auch nicht viel teurer, als der Fertigfra├č, daf├╝r aber viel ges├╝nder und nat├╝rlicher. Alle paar Tage ein paar Kr├Ąuter wie Petersilie und eine Prise Salz ├╝ber s Futter gestreut ist auch super. Wenn Diego sein Nassfutter vertragen h├Ątte, h├Ątte er es auch weiterhin bekommen und wir w├╝rden nur durch Obst/ Gem├╝se etc. erg├Ąnzen. So bin ich aber sehr zufrieden, der Zeitaufwand ist gering und endlich geht s dem Zwerg wieder gut ­čÖé

Lichtblicke 28

“Um gegen Unruhe und ├ťberdruss anzuk├Ąmpfen, schau dir die Kinder an. Sie sind die Spontanit├Ąt, die Aufrichtigkeit, die Unschuld, die du verloren hast. Steige herab vom Pferd deiner Erwachsenenrolle, lerne, an ihren Spielen mit teilzuhaben, ihre Emotionen zu erleben und du wirst sehen wie deine Augen zu leuchten beginnen und die Dinge wieder neu werden.” Buddhistische Weisheit

 

Diego ist ja im ├╝bertragenen Sinne noch ein richtiges Hundekind und heute hatte ich mal das Handy in der Hand um ihn aufzunehmen, wie er nach dem Spaziergang sein Kauseil durch die Gegend wirft ­čśë Ton an, dann h├Ârt ihr seine ├╝blichen Spielger├Ąusche ­čśÇ