Shaman im Wald 2

Sehnsüchtig schaut er schon Richtung Stall..dies ist übrigens ein Teil unserer Galopp-“Renn”-Strecke. Ich kann sehr weit voraus schauen und wenn nix kommt, darf er schon mal flitzen 🙂

 

 

Advertisements

17 thoughts on “Shaman im Wald 2

  1. Das Bild wirkt sehr interessant, weil es von einer “ungewohnten” Perspektive aufgenommen ist, das lässt es echt cool wirken. Dann ist der Kontrast auch genial.

    • Danke 😀 Und wie…so schleichig wie er sonst ist, so munter wird er, wenn er weiß dass er noch mal richtig aufdrehen darf 😀 Er startet dann durch wie ne V1 und so bald er Mutti am Ende des Weges sieht wird er schon automatisch langsamer..manchmal erkennt er sie aber nicht und stolziert dann wie ein Gockel dem “Monster” entgegen..dann muss sie ihn ansprechen und sofort schaltet er wieder in den “Achso..ist nur die Futterspenderin..dann schleich ich weiter”-Modus 😉

  2. wenn es nach hause geht, werden Tier und Mensch immer schneller, hast mir gar nicht auf meine letzte Frage geantwortet, habe mich wohl ziemlich umständlich ausgedrückt? Alles Gute, KLaus

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s