Mach s gut…

… kleine Fledermaus…

Unser Hundekind ist jetzt bei einer Pflegestelle in Kaiserslautern, heute haben wir ihn dort persönlich hingefahren. Gerade einmal 15 Tage war Spike bei uns. Ein einmalig toller Hund, er hat so viel gelernt, war eine richtige Schmusebacke und einfach ein Schatz auf vier Pfoten. Aber er war auch viel größer als angegeben, ist bei uns sogar noch 5 cm gewachsen und ein paar cm mehr werden es noch. Zudem ist er sehr intelligent und brauch viel mehr Bewegung und Beschäftigung als ich es ihm aus gesundheitlichen Gründen bieten kann. Auch der spielerische Kontakt zu anderen Hunden ist hier nur an der Leine möglich gewesen und war viel zu wenig für ihn.

Daher haben wir die schwere Entscheidung getroffen ihn weiter zu vermitteln. Es war pures Glück, dass wir innerhalb eines Tages durch unsere Vermittlerin einen so tollen Pflegeplatz für ihn gefunden haben. Aktuell ist er dort mit 4 anderen Hunden (auch ein kleiner Welpe darunter, der mit bei seinem Transport war), hat einen großen Garten und kann sich richtig austoben.

Wir wünschen uns für ihn nun ein tolles Zuhause mit Garten und am besten einem vorhanden Hund. Die letzten Tage habe ich viel geweint, auch heute flossen reichlich Tränen…Aber er wäre auf Dauer hier nicht glücklich geworden..Wir bereuen dennoch nicht es versucht zu haben. Denn so ist der kleine Kerl raus aus dem Tierheim in Ungarn und hat eine echte Chance. Seine Pflegemami wird viel Wert auf seine Vermittlung legen. Wer ihm genug Abwechslung und Bewegung bieten kann, erhält ein tadelloses Hundekind, das einfach nur gefallen möchte, alles und jeden mag und sämtliche Alltagssituationen problemlos durchläuft.

Ich hoffe sehr, dass wir auch mit den zukünftigen Besitzern Kontakt halten können – wir möchten gerne wissen, wo er dann ist und wie er sich entwickelt…

Mach s gut mein Hübscher, du wirst immer einen festen Platz in unseren Herzen haben…

 

Advertisements

19 thoughts on “Mach s gut…

  1. Ohhh, er schaut so lieb, aber wohl auch traurig. Schade!!
    Dann wünsche ich dem lieben Kerl, dass er es gut hat ,da, wo er jetzt ist!!

    LG Mathilda 😉

  2. Mir kommen die Tränen. Aber für den Kleinen habt ihr sicher richtig gehandelt. Ich halte die Daumen, dass er ein schönes neues Zuhause bekommt und glücklich wird.

  3. Schön, dass Ihr so schnell eine gute Pflegefamilie für Spike gefunden habt. Ich hoffe, er wird sich dort sehr schnell einleben und es gut haben.
    Gott sei Dank haben wir hier – bei der Größe unseres grundstücks – kein Problem mit großen Hunden, den Sally ist janicht gerade klein. Allerdings ist sie auch sehr faul und liegt fast den ganzen Tag drinnen auf ihrem Kissen. Mit Buster, solange wir den noch hatten, war das anders. Er war die ersten etwa 8 bis 9 Jahre [er ist hier geboren] überhaupt nicht ins Haus zu kriegen. Erst als er älter wurde, kam er immer häufiger rein. Die einzige Angst, die wir haben – und das gilt für die Katzen gleichermaßen – ist, dass sie auf den Highway laufen und überfahren werden. Ist mit einige Katzen und auch mit Buster’s Schwester Ruby leider passiert. Aber Sally geht, seit Buster weg ist, nicht mehr so weit. Und das erleichtert uns.
    Liebe Grüße aus dem südlichen – und heißen – Texas,
    Pit

    • Unsere Katzen wurden leider auch überfahren..einfach schrecklich…

      Wir hoffen sehr, dass Spike bald endgültig ein tolles Zuhause findet… Liebe Grüße

  4. Ach, Mensch…das tut mir leid, aber für den Kleinen war es wohl eine sehr vernünftige Entscheidung. Nicht jedes Hundekind ist gleich und wenn man merkt, dass man seinen Bedürfnissen nicht gerecht wird, dann steht man in der Pflicht das zu ändern. Ich finde es daher sehr tapfer von euch, dass ihr das so entschieden habt.
    Kleiner Schwank aus meinem Leben: Ich hatte mal einen Hasen, so einen Süßen, der fraß mir alle Kabel ab und ich wohnte noch in einer Wohnung. Der Hase und ich, wir sahen uns eines Tages an und stellten fest, dass wir uns besser trennen sollten. Er inserierte also 😆 und fand ein ganz tolles Zuhause mit großem Garten. 😀

    Sei lieb gedrückt und ich hoffe, dass du nicht mehr um deinen Kleinen weinen musst,
    Sunny

    • Die nächsten Tage werden noch sehr schwer..es ist so still ohne den Wirbelwind hier…schnief…Danke für Deine lieben Worte…

      Es freut mich dass Dein Hasi damals ein tolles Zuhause gefunden hat 🙂 Liebe Grüße *knuddel*

  5. Hi,
    That is really sad, but at least he seems to have gone to a good home with plenty of room to run around, and also other dogs to play with as well.

    • Hey..yes, he stays at the home of the lady til he will find a lovely home… She always has 3 -5 dogs there & she promised us to take care that he gets a home with a garden and another dog…but it still hurts a lot…it s so quiet & empty here 😦

  6. Oh, das ist ja wirklich sehr schade 😦
    Das kann ich mir gut vorstellen, daß Euch das nicht leicht gefallen ist und das auch seine Nachwirkungen hat.
    Aber ich finde es gut, daß Ihr Spikes’ Wohl über alles andere gestellt habt und ich bin sicher, daß das die richtige Entscheidung war!
    Alles Gute Euch und Spike,
    Thomas

    • He stayed here for 2 weeks, but we had to give him away. He was way bigger than they told us before, also he has a lot of energy, needs another dog und space to run the whole day. Actually he stays with a woman (a private shelter) and 4 other dogs at her home, til he finds a lovely new family…It breaks my heart to watch his photos 😦

      • 😦 At least he had your love for a little while, and as adorable as he is, he’ll win the heart of a new family who will love him just as much!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s