Rodeo Cruelty

You think Rodeos are fun? Well, not for the horses & all other animals. It s a shame how they are treated. It makes me sick when I think about. I wish Rodeos would be forbidden everywhere so that we finally can protect innocent animals from this ignorant assholes & so called humans. Just be warned before you watch…

Ich wünschte mir, Rodeos würden endlich verboten werden. Es ist eine Schande wie die Tiere dort behandelt werden. Im gestreckten Galopp mit Seilen zu Boden gerissen, mit elektrischen Schocks gequält um sie gefügig zu machen (bei vielen Rodeos sind 5 Stromschläge pro Pferd erlaubt!!!!). Wie viele Pferde müssen dort noch sterben, bis dem Einhalt geboten wird? Diese ignoranten Sadisten, die sich Mensch schimpfen, machen mich krank. Seid gewarnt, bevor ihr die Videos anschaut… 😦

 

Advertisements

27 thoughts on “Rodeo Cruelty

  1. schlimm, was sich da so abspielt, ja, vieles kommt von den aroganten Menschen aus der freiheitlichsten Welt der WElt, aber es gibbt dort ja auch noch die Todesstrafe, warum nicht auch das und es gibt genug, die sich das anschauen und dafür bezahlen, wünsche dir eine gute Woche trotzdem, KLaus

    • “So lange Menschen denken dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken…” & “Den Fortschritt einer Nation erkennt man daran, wie sie ihre Tiere behandeln..” Mir sind Menschen, die sich sowas gern anschauen zuwider. Mit denen möchte ich nichts zu tun haben. Ich kenne genug die Rodeos verteidigen und sagen, alles Lüge! Nur gefälschte Videos und Bilder!..aber es ist leider die traurige Wahrheit 😦

    • Da haben wir wieder was gemeinsam. Mein Foto des Jahres 2010 war das mit dem durch den Kiefer aufgespießtem Torero. Hat den Stier zwar nicht vor seinem Schicksal bewahrt, aber immerhin konnte er sich einmal richtig wehren…

      Liebe Grüße

  2. Makes me ill and so angry! I have been to rodeos before that I have to leave due to the abuse and death of the horses or cattle….it is disgusting and sick. Anyone or anything that tortures animals should be disposed of as that person or group does not deserve to live. Animals depend on us when they are in captivity for their life! So not fair what happenes to them!!!

  3. Das ist echt abartig! Wer sich so etwas freiwillig anschaut ist mir sehr unheimlich… Genau wie Stierkämpfe, wie schon Mahtilda meinte.

    Hoffentlich werden die Menschen bald überall auf der Welt schlauer!!!

    LG Susanne

    • Es wäre allen Tieren zu wünschen, die auf Rodeos so gequält werden…Am liebsten würde ich das gleiche mit den Menschen machen, die Tieren so etwas antun… Liebe Grüße

  4. I could hardly finish the video. I felt so bad for the horses. These are obvious animal cruelty. When I saw the horse limping with a broken foot, and the cowboys still chasing him, its like,”seriously? This animals have feeling and they do feel pain.” Thank you for being a light for these helpless creatures. I didn’t know this rodeo cruelty until today. Have a blessed day.

  5. Stimmt – wir denken viel zu wenig an das Leiden der Tiere. Danke für den Artikel: hat mich richtig nachdenlich gemacht.
    Liebe Grüße aus dem “Land der Rodeos”,
    Pit

    • P.S.: Denken wir aber auch daran, dass hier auf den Ranches vilefach alles noch im “Handbetrieb” geht, d.h. die Kälber eben so wie beim Rodeo, d.h. zu Pferde, gefangen werden, bevor man ihnen das Brandzeichen verpasst. OK, es ist dann natürlich nicht als Sport zur Zuschauerbelustigung. Aber angenehm eben auch nicht. Alles Andere, was man beim Rodeo so sieht, also z.B. Bullen oder Broncos reiten, hat allerdings meines Erachtens mit der Wirklichkeit nun tatsächlich nichts mehr zu tun. Wildpferde werden ja wohl kaum noch eingefangen und zugeritten. Und was das Bullenreiten angeht: da ist mir ohnehin schleierhaft, was das denn mit der Wirklichkeit zu tun hat.

      • Ich bin ebenso gegen das Einfangen mit Lasso der Kälber etc.. Es gibt schonendere Wege, die jedoch mehr Zeit und wohl auch Geld kosten. Weswegen vielen es vollkommen wurscht ist und genau da müssen die Leute endlich umdenken. Schrecklich, was überall auf der Welt passiert und niemanden stört – “weil es schon immer so war”…Mit diesen Menschen möchte ich genau dasselbe machen. So lange, bis sie erkennen dass es nichts weiter als Tierquälerei ist und auch anders geht. Danke Dir für Deinen Kommentar. Ich freue mich, dass der Beitrag Dich nachdenklich gemacht hat. Liebe Grüße

        PS hier im schönen Frankenland ist es grad genauso heiß wie in Texas glaub ich 😉

  6. Liebe Wolke,
    ich stimme Dir zu. Tiere müssen oft das machen was wir Menschen wollen. Wie steht es mit dem Springreiten oder dem Reiten überhaupt oder dem Pferd als Nutztier. Ich würde mich bedanken, wenn mir jemand ein Eisengestell ins Maul steckt, mir einen Sattel auflegt, dann auf mein Kreuz sitzt und mit Sporen und Zügen zum rennen bringt, obwohl ich das garnicht will.
    LG Harald

    • Die Haltung von Haustieren und so auch Pferden (habe ja selbst seit fast 13 Jahren meinen Araber) finde ich okay, wenn man ihnen einen artgerechtes Leben bieten kann. Das schließt das Training mit ein. Gerade Pferde brauchen viel Bewegung und es spricht nichts dagegen ihnen diese auch durch Reiten zu verschaffen. ABER natürlich gibt es vieles, was man beachten muss. Wer meint ein Pferd mit Sporen malträtieren oder mit unsachgemäßem Gebrauch des Gebisses quälen zu müssen, der sollte sich von Tieren fernhalten. Ich reite auch oft mit Sporen & Gerte, diese dienen mir aber lediglich als verlängerter Arm bzw. Bein, weil ich die Hilfen differenzierter geben kann und vor allem auch feiner. Für mein Pferdchen und mich gibt es aber nichts schöneres als nur mit Halfter durch s Gelände zu streifen. Turniersport ist wieder eine andere Welt. Übel gelaunte Reiter, die ihren Frust an den Pferden auslassen und sie zu immer mehr Leistung zwingen – widerlich. ABER Pferd-Reiter-Gespanne die auf Turnieren einfach zeigen was sie können und Spaß dabei haben – absolut okay.

      Liebe Grüße

      • Hallo Wolke,

        ich wollte Dich nicht angreifen. Ich habe mir nur mal so Gedanken gemacht, und versucht mich mal in die Rolle eines Pferdes zu versetzen. Es ist wie mit allem, wenn man es mit Verantwortung macht, wenn man z. B. das Pferd als Lebewesen akzeptiert, finde ich es ok. Beim “Sport” habe ich meine Zweifel. Sport bedeutet oft “Rekord” und da sind oft alle Mittel Recht.

        Ich wünsche DIr einen schönen Sonntag,

        Liebe Grüße
        Harald

      • Hallöchen,

        keine Sorge, das hab ich nicht als Angriff verstanden. Wollte eigentlich nur mitteilen, dass ich das sehr ähnlich wie Du sehe 🙂

        Liebe Grüße

  7. This is awful! My heart breaks for these poor animals. I’m so glad you’re posting about this because I think it’s so important for people to know what goes on behind the scenes of our entertainment.

  8. Pingback: Rodeo Cruelty | Wolke's Welt 3

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s