Schlange..!

Durch einen Kommentar der lieben Susanne http://hilfefuermiranda.wordpress.com/ habe ich mich an eine Geschichte erinnert, die sich vor ca.11 Jahren zugetragen hat…

Shaman stand damals noch mit 4 Hafi-Junghengsten zusammen, mit eigenem kleinen Stall + Paddock und natürlich auch Heuraufe.

Hab den Tag das Heu gefüttert und keines der Pferde wollte rangehen. Komisch, dachte ich mir, die müssen doch langsam mal Hunger haben! Vielleicht war ja was drin..(wir haben von Mäuschen über  kleine Bambis bis hin zu Kondomen schon so einiges im Rauhfutter gefunden..)

Also hab ich mir die Forke geschnappt und bin munter durch den tiefen Matsch zur Raufe gestapft. Bissel drin rumgestochert und in der nächsten Sekunde schlängelt sich etwas die Forke hoch..SCHLANGE!!!

Der Matsch hielt mich so gefangen, dass ich noch einen meiner Winterstiefel verlor und einbeinig mit Forke und Schlange in der Hand brüllend Richtung Zaun hüpfte..Als das Tierchen immer dichter kam, hab ich nur noch: Alles weg vom Zaun!! gerufen und mich im Forkenweitwurf geübt..Die Schlange hat nicht überlebt, ich stand kurz vor dem Herzinfarkt..Aber immerhin waren die Pferde bereits dabei das Heu zu mümmeln, nachdem ich die Gefahr gebannt hatte 😉

Ich höre meine Mutter immer noch lachen. So eine Gemeinheit, denn eigentlich ist sie diejenige die panische Angst vor Schlangen hat 😉

Viele Pferde machen einen großen Bogen um sie, nur Shaman öfter mal nicht..Wenn sie ihm im Weg sind oder sich heimlich durch eine Pfütze schlängeln wollen, tritt er schon mal drauf…Dabei hat er einen seligen „Dumm-di-dumm, hat keiner gesehen“- Ausdruck im Gesicht 😛

Zum Glück sind uns noch keine wirklich giftigen begegnet (naja, nur eine, aber die lag bereits tot am Wegesrand in Tunesien..)

Keine Ahnung was das damals für eine war, aber mich schüttelt s immer noch, wenn ich daran denke 😉

Advertisements

13 thoughts on “Schlange..!

  1. Uahh, bei Schlangen fürchte ich mich auch, hatte zum Glück noch keine unangenehme Begegnung mit dieser Art.
    Die Riesenschlangen faszinieren mich, hab ich sogar schon mal “streicheln” dürfen.

    GLG Marianne 😉

    • Als ich gaaanz klein war hab ich auch mal eine gestreichelt, das war aber nur ne kleine. Meine Mutter wäre derweil fast vor Angst gestorben hihi…Also Pythons find ich wunderschön, aber einer Anaconda möchte ich nie im Leben begegnen..gruselig..

      Hoffe Dir geht s gut Du Liebe, drück Dich 🙂

  2. Zwar habe ich eigentlich keine Angst vor Schlangen, aber so nahe möchte ich sie doch nicht haben. Ich glaube ich hätte mich auch im Weitwurf geübt. 🙂

    • So lang sie mir nicht zu nahe kommen können geht s, sind ja zum Teil sehr schön anzusehen. Dennoch kann ich nicht verstehen, wie manche sie als Haustiere halten können.. 😉

  3. Das war sicher eine recht lustige Geschichte im Nachhinein, kann mir schon vorstellen, dass dir da nicht zum Lachen zu Mute war, ich habe Grundsätzlich Probleme mit Schlangen, auch mit ungiftigen, von menschlichen mal ganz abgesehen(letzteres war natürlich nur Spaß), liebe Grüße, KLaus

    • Im Nachhinein auf alle Fälle für mich deutlich amüsanter als in dem Moment 😛 Mit menschlichen Schlangen kann ich auch nicht viel anfangen hihi… Liebe Grüße

  4. Liebe Wolke, es freut mich, dass Dir Dein Erlebnis mit der Schlange durch mein Kommentar wieder eingefallen ist. So konntest Du uns an der lustigen Geschichte teilhaben lassen. DANKE! Ich hätte Dich gern auf einem Bein hüpfen sehen… grins
    Früher hatte ich auch Angst vor Schlangen, das hat sich geändert, seitdem ich dort wohne, wo es viele dieser Tierchen gib. Bei uns sind es harmlose Ringernattern und nach der 39. Begegnung hatten sie auf einmal ihren Schrecken verloren. Jetzt habe ich sogar erkannt, wie hübsch die eigentlich sind! 😉
    LG Susanne

    • Hach, Du glaubst gar nicht, an was für Geschichten ich mich durch den Kommentar erinnere, danke dafür 😀 Die nächsten Tage kommt dann noch ein längerer Beitrag dazu. Hübsch sind Schlangen wirklich, aber auf direkten Kontakt lege ich weiterhin keinen Wert 😉

  5. Liebes Wölkchen,

    eine tolle Geschichte! 😆 Ja, Spinnen und Schlangen…obwohl ich supertierlieb bin und wirklich sogar Fliegen aus dem Fenster ins Freie scheuche, kann ich mich mit den genannten einfach nicht anfreunden. *grusel*

    Aber wie die Pferde das gleich gemerkt haben. Faszinierend! 🙂

    Sei lieb gegrüßt,
    Sunny

    • Hihi, Fliegen scheuch ich auch ins Freie bevor mein Schatz sie in die Finger kommt, aber bei Spinnen und Schlangen hört s mit meiner Tierliebe echt auf 😉 Ganz liebe Grüße

  6. Pingback: Schlange! | Wolke's Welt 2

  7. Das Bild, wie Du die Forke samt Schlange ins weit entfernte Jenseits beförderst, hätte ich auch nur ZU gern gesehen! Und ich hätte garantiert auch gelacht! Allerdings nicht böse, sondern weil genau das die Situationen sind, die einfach nur urkomisch sind! *g

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s